<<  Retour à la liste

Aménagement du territoire et droit public des constructions

Inventarentlassung / Verzicht Unterschutzstellung

1C_904/2013 (11.06.2014)

Bundesgericht
Tribunal fédéral
Tribunale federale
Tribunal federal
{T 0/2}
1C_904/2013
 
 
Verfügung vom 11. Juni 2014
I. öffentlich-rechtliche Abteilung
Besetzung
Bundesrichter Fonjallaz, Präsident,
Gerichtsschreiber Bopp.
Verfahrensbeteiligte
Erben A.A.________  und B.A.________ , nämlich:
1. C.A.________,
2. D.A.________,
Beschwerdeführer,
vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Fritz Frey,
gegen
B.________,
Beschwerdegegnerin,
vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Andreas Abegg,
Gemeinderat Affoltern am Albis,
vertreten durch Rechtsanwalt Niklaus Schwendener.
Gegenstand
Inventarentlassung / Verzicht Unterschutzstellung,
Beschwerde gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich, 1. Abteilung, vom 24. Oktober 2013.
In Erwägung,
dass die Erben von A.A.________ und B.A.________ ihre am 16. Dezember 2013 betreffend Inventarentlassung (Verzicht auf Unterschutzstellung) erhobene Beschwerde mit Schreiben vom 2. Juni 2014 zurückgezogen haben;
dass die bundesgerichtlichen Kosten dem Ausgang des Verfahrens entsprechend den Beschwerdeführern aufzuerlegen sind (Art. 66 Abs. 1 BGG);
dass der Beschwerdegegnerin durch das vorliegende Verfahren kein nennenswerter Aufwand entstanden und daher keine Parteientschädigung zuzusprechen ist;
wird verfügt:
1. 
Die Beschwerde im Verfahren 1C_904/2013 wird als durch Rückzug erledigt abgeschrieben.
2. 
Die Gerichtskosten von Fr. 500.-- werden den Beschwerdeführern auferlegt.
3. 
Diese Verfügung wird den Parteien, dem Gemeinderat Affoltern am Albis und dem Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, 1. Abteilung, schriftlich mitgeteilt.
Lausanne, 11. Juni 2014
Im Namen der I. öffentlich-rechtlichen Abteilung
des Schweizerischen Bundesgerichts
Der Präsident: Fonjallaz
Der Gerichtsschreiber: Bopp